Archiv für Oktober 2011

Über 100 Menschen demonstrierten gegen erneuten CASTOR-Transport !


 

  • Treffpunkt war der Infostand vorm Darmstädter Hauptbahnhof
     
  • Auf dem Weg zum Zug gab es zwei Flashmobs in den Bahnhofshallen (Die-in)
     
  • Nach der Kundgebung am Nordbahnhof:
    Demo entlang der CASTOR-Strecke (Warnung der Bevölkerung über bevor- stehenden Höllenzug und „Streckeninspektion“)
     
  • Abschlußkundgebung am Kranichsteiner Bahnhof

     

  • 29. Oktober 2011: bundesweiter
    CASTOR – Strecken – Aktionstag !


     
    CASTOR durch Darmstadt?

    Nicht schon wieder!
     
    Es ist mal wieder soweit. Auch dieses Jahr (wohl am 25. November) wird wieder der strahlende Abfall der Atomwirtschaft durch ganz Deutschland transportiert. Um auf den nahenden CASTOR-Transport aufmerksam zu machen, wollen wir uns am 29.10.11 am Hauptbahnhof treffen, von dort mit dem Zug an die CASTOR-Strecke an den Nordbahnhof fahren und dann eine Demo entlang der Strecke nach Kranichstein machen.

    11:00 Uhr Infotisch vor dem Hauptbahnhof
    12:00 Uhr Aktion im Bahnhof mit anderen Gruppen
    12:30 Uhr Fahrt zum Nordbahnhof
    12:34 Uhr Demonstration entlang der Strecke zum Kranichsteiner Bahnhof
    14:30 Uhr Abschlusskundgebung am Kranichsteiner Bahnhof

     
    Übrigens: An diesem Tag erwarten wir keinen CASTOR-Transport, es ist also eine ausschließlich symbolische Aktion.

     

    Weitere Aktionsorte bis jetzt: Übersichts-Karte
     

    Wieder ein Störfall im AKW Biblis!

     
    05.10.2011 17:09 Uhr
     
    Kühlpumpe im Atomkraftwerk Biblis B ausgefallen
     
    Defekter Motor führt zu Notabschaltung – Zusätzlich vorhandene Pumpe eingeschaltet
     
    Wiesbaden/Biblis (dapd). Im abgeschalteten Atomkraftwerk Biblis B ist eine Kühlpumpe ausgefallen. Ursache für die Notabschaltung war ein defekter Motor, wie das hessische Umweltministerium am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte. Der Vorfall ereignete sich am vergangenen Donnerstag.

    Nach der Notabschaltung sei sofort eine zusätzlich vorhandene Pumpe per Hand eingeschaltet worden, sodass die Kühlung des Reaktorkerns zu jeder Zeit sichergestellt gewesen sei, hieß es weiter. Der defekte Motor wurde ausgetauscht.

    Der Zwischenfall wurde als Vorfall ohne sicherheitstechnische Bedeutung eingestuft. Eine Gefährdung des Personals, der Umgebung oder der Anlage sei damit nicht verbunden gewesen.

    (http://www.themenportal.de/nachrichten/kuehlpumpe-im-atomkraftwerk-biblis-b-ausgefallen-93204)

     

  • Tja, auch bei den abgeschalteten Teufelsmaschinen tickt die Bombe weiter :

    12.06.11 --> Biblis B: Ausfall einer Notkühlpumpe
    14.06.11 --> Biblis A: Defekt in Lüftungsanlage
    21.06.11 --> Kabeldefekt verursacht Vorkommnis im Block B des AKW
    27.06.11 --> Biblis B: 2 „Vorkommnisse“
    30.06.11 --> Biblis B: 1 „Vorkommnis“
    01.07.11 --> Biblis B: RWE meldet 2 Vorkommnisse im Kernkraftwerk
    25.07.11 --> Biblis B: Abschalt. zweier Kühlpumpen wegen Druckschwankungen
    26.07.11 --> Biblis B: Kühlpumpenabschaltung wegen auffälliger Geräusche